Stechmückenidentifikation – Warum?

Aufgrund des Klimawandels und auch im Rahmen des globalen Güterverkehrs kommen seit Jahrzehnten bisher in Österreich nicht heimische Tier- & Pflanzenarten in unser Land. Das gilt natürlich auch für Insekten. Besonders Stechmücken, hierbei vor allem exotische Arten, können dabei auch Vektoren, d. h. Überträger humanpathogener Krankheiten sein.

WeiterlesenStechmückenidentifikation – Warum?

Respiratorische Infekte – Vorsicht, trotz Lockerungen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Die Omikron-Welle ist zwar noch nicht abgeklungen, die meisten Maßnahmen sind aber gefallen und langsam kehrt wieder Normalität ein. Das ist gut so. Mit den eingetretenen Lockerungen finden sich nun aber auch die alten Bekannten ein, darunter die echte Grippe (Influenza A + B), Parainfluenzaviren, klassische respiratorische Coronaviren, das humane Metapneumonievirus und RSV. Derzeit werden vermehrt Infektionen mit Influenza A nachgewiesen, Kombinationsinfektionen z.B. Influenza/Corona sind ebenfalls möglich.

WeiterlesenRespiratorische Infekte – Vorsicht, trotz Lockerungen

Warum Titerbestimmung?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Blog

Zur Prävention von Infektionskrankheiten empfiehlt das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz laut Impfplan 2022 nach Grundimmunisierungen auch Auffrischungsimpfungen, deren Notwendigkeit durch Messung des Impftiters bestimmt werden kann. Bei der Hepatitis B ist die Impftiterbestimmung sogar ausdrücklich vorgesehen. Der Impftiter zeigt, ob unser Körper gegen eine bestimmte Krankheit immun ist.

WeiterlesenWarum Titerbestimmung?